Mannheim

KGB – Kabarett und Kunst statt Geheimdienst

Archivartikel

KGB kommt nach Mannheim. Nein, nicht der sowjetische Geheimdienst, sondern das Comedy-Trio (v.l.) (Otto) Kuhnle, (Michael) Gaedt und (Roland) Baisch. Sie versprechen, über „allem schwebt ein leichter Hauch von Wodka“. Die drei Männer verbinden in ihrer Show Musik, Zirkus, Zauberei und Kunst. Dazu nutzen sie auf der Bühne unter anderem 24 Instrumente und Tischtennisbälle. Für den KGB-Auftritt

...

Sie sehen 52% der insgesamt 771 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema