Mannheim

Interview Psychiaterin der Uniklinik Heidelberg klärt auf, was es mit den Kleinsten macht, wenn Oma und Opa fehlen

„Kinder nicht vergessen bei aller Corona-Sorge!“

Archivartikel

Kinderpsychiaterin Eva Möhler klärt auf, warum Kinder in Isolation besonders leiden, was es mit ihnen macht, wenn Oma und Opa fehlen – und warum Eltern im Katastrophenmodus Angstüberträger sind.

Frau Möhler, Kinder sollten aktuell nicht zu Oma und Opa, daraus entsteht eine paradoxe Situation: Man soll zusammenhalten, aber sich trennen. Was macht das mit dem kindlichen

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5296 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema