Mannheim

Vesperkirche 16 000 Gäste kamen für eine warme Mahlzeit und Beratungsangebote / Wohnungsnot das wichtigste Thema

Kirche will Missstände sichtbar machen

Archivartikel

Seit 15 Jahren kam jedes Jahr ein Mann zur Vesperkirche, mittlerweile um die 40. Während er schlaff am Tisch saß, verdrehte er immer wieder die Augen, sackte fast mit seinem Kopf in den Teller, der vor ihm stand. Seine Mimik und Gestik verrieten: Er ist offensichtlich suchtkrank. Dennoch wurde er in der Konkordienkirche, in der seit 1998 die Vesperkirche ein Ort der Begegnung für alle Menschen

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3675 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00