Mannheim

Käfertal

Kirchturm-Anschlag beschäftigt Gericht

Archivartikel

Das Landgericht wird sich heute ab neun Uhr mit dem Anschlag auf die katholische St. Hildegard-Kirche in Käfertal-Süd befassen. Im vergangenen Oktober waren bei der Explosion einer Gasflasche im Glockenturm mehrere Fensterscheiben zerborsten und weitere Schäden entstanden. Vor Gericht steht nun ein 1993 geborener Mann, der den Ermittlungen zufolge einen noch nicht identifizierten Mittäter hatte. Der Angeklagte soll unter einer schizophrenen Psychose leiden und ist in einem psychiatrischen Krankenhaus untergebracht. Also dürfte es in dem auf sieben Verhandlungstage angesetzten Prozess primär um seine Schuldfähigkeit gehen. sma