Mannheim

Polizei Überwachungsvideo ausgewertet / 28-Jähriger gesucht

Koffer mit teuren Messern am Hauptbahnhof gestohlen

Ein Koffer mit teuren Messern ist am Mittwochmorgen am Mannheimer Hauptbahnhof gestohlen worden. Wie die Polizei mitteilte, war er zunächst unbeaufsichtigt neben einer defekten Rolltreppe aufgefallen und deshalb als herrenloses Gepäckstück ausgerufen worden. Daraufhin wurde der Koffer von einem Mann abgeholt – der war jedoch nicht der Besitzer.

Denn nur kurz später meldete sich ein 32-Jähriger bei der Polizei als Eigentümer des Koffers und erstattete Anzeige wegen Diebstahls. Der Mann hatte den schweren Koffer abgestellt, um auf die Toilette zu gehen. Als er zu seinem Gepäckstück zurückkehrte, war es allerdings bereits verschwunden. Da der 32-Jährige von Beruf Koch ist, waren in dem Koffer hochwertige Messer und Arbeitsutensilien im Wert von rund 6000 Euro. Videoaufnahmen der Überwachungsanlage wurden ausgewertet. Dadurch konnten die Beamten einen polizeibekannten 28-jährigen Mann identifizieren, der den Koffer widerrechtlich an sich nahm. Eine Fahndung nach dem wohnsitzlosen Deutschen wurde eingeleitet. pol/kama