Mannheim

Koste es, was es wolle

Archivartikel

Mannheim legt sich mächtig ins Zeug, um das künftige Gewerbegebiet in Friedrichsfeld für Ansiedlungen wie die Spedition Dachser frei zu bekommen. Jetzt sollen die Amerikaner sogar sechs Millionen Euro extra erhalten, damit die US-Army ja rechtzeitig abzieht - eine teure Abfindung. Auch der Schützengesellschaft will die Stadt einen Umzug mit knapp zwei Millionen Euro plus Bonus versilbern.

...

Sie sehen 33% der insgesamt 1217 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00