Mannheim

Vortrag Ministerpräsident spricht morgen in Mannheim

Kretschmann über Kirche

Auf Einladung der christlichen Kirchen spricht Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am morgigen Donnerstag in der Mannheimer Schlosskirche. Im Jubiläumsjahr zu „70 Jahre Grundgesetz“ hält er von 12.15 bis 13.30 Uhr einen Vortrag über das Verhältnis von Staat und Kirche. Außerdem diskutiert Kretschmann mit Pfarrern sowie pastoralen Mitarbeitern der Mitgliedskirchen der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Mannheim.

Im Vortrag des Ministerpräsidenten und der Diskussion geht es insbesondere um die Frage, wie der Ministerpräsident die Rolle der Kirchen im gesellschaftlichen Zusammenleben sieht. Taugt der deutsche Sonderweg zwischen Laizismus und Staatskirche als Modell für die Zukunft? In welchem Verhältnis stehen die Kirchen – aus politischer Sicht – zu anderen Glaubensgemeinschaften? Wie sieht es mit kirchlicher Präsenz in Kita, Schule und Universität aus? Der 1972 gegründeten ökumenischen Bewegung gehören derzeit sieben Kirchen an: die Alt-Katholische, die Evangelische, die Römisch-Katholische, die Evangelisch-Freikirchliche (Baptisten), die Evangelisch-Lutherische, die Evangelisch-Methodistische und die Griechisch-Orthodoxe. red/lok