Mannheim

Hauptfriedhof

Kreuze aus Metall gestohlen

Archivartikel

Auf dem Hauptfriedhof Mannheim in der Straße Am Jüdischen Friedhof haben bislang unbekannte Täter mehrere Kreuze aus Buntmetall entwendet. Der Zeitraum für die Tat, so die Polizei in einer Pressemitteilung von gestern, sei zwischen Freitag, 22. März, bis Samstag, 30. März. Demnach stahlen die Täter bei fünf von zehn Gräbern die Kreuze. Die fünf weiteren beschädigten sie. Da an einem der Gräber ein Kreuz zurückgelassen wurde, hält es die Polizei für wahrscheinlich, dass die Täter bei ihrem Vorhaben gestört wurden. Die Höhe des verursachten Schadens kann bislang noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mannheim-Neckarstadt unter Telefon 0621/33 01-0 in Verbindung zu setzen.