Mannheim

Nordosten

Lauter Knall ängstigt Bürger

Archivartikel

Ein lauter Knall hat am Dienstag gegen 15.30 Uhr in Teilen Mannheims für Verunsicherung gesorgt. Er war offenbar vor allem im Norden und Osten der Stadt zu vernehmen. Leser berichteten etwa aus der Gartenstadt und aus Feudenheim, dass bei ihnen „die Wände gewackelt haben“. Auch Haustiere hätten verängstigt reagiert.

Die Mannheimer Polizei konnte auf Anfrage nichts zur Ursache für den Knall sagen. Womöglich habe es sich um ein Überschallflugzeug gehandelt. Diese Version wurde dem Onlineportal „Mannheim 24“ von der Bundeswehr bestätigt. Dem „MM“ sagte aber am Abend ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südhessen, das Landesamt für Geologie habe zur fraglichen Zeit auch leichte Erdbeben im Odenwald registriert, die sich an diversen Orten unterschiedlich bemerkbar gemacht hätten. 

Zum Thema