Mannheim

Bildung Stadt ermöglicht Schulen Zusatzschutz über einen Gruppenvertrag / Einzelansprache von Schülern fällt weg / Beschluss des Fachausschusses

Lehrer als Werber für Versicherungen außen vor

Für so manche Lehrer und Eltern war es bis zum Ende des Schuljahrs 2018/19 ein echtes Ärgernis: die Schüler-Zusatzversicherung des Badischen Gemeinde-Versicherungs-Verbands (BGV) oder der Württembergischen Gemeinde-Versicherung (WGV). Pädagogen hatten Eltern zu Beginn eines Schuljahres aufzufordern, für ihre Kinder entsprechende Policen abzuschließen. Das war zwar nicht verpflichtend, sorgte aber für einen gewissen Druck.

Das baden-württembergische Kultusministerium kündigte deshalb zum Schuljahr 2019/20 die Vereinbarung des Landes mit BGV und WGV, „um Missverständnissen vorzubeugen“, wie Ministerin Susanne Eisenmann (CDU) damals hervorhob. Es sei „immer wieder der Eindruck“ entstanden, „dass der Abschluss der Schülerzusatzversicherung verbindlich ist“ und dass das Land über die Schulen „Werbung für einzelne Versicherungen“ betreibe. Deshalb verzichte man darauf.

So gibt es im laufenden Schuljahr kein vergleichbares Angebot mehr. Das soll sich jetzt ändern – nachdem der BGV ein neues Modell vorgeschlagen hat. Die Stadt Mannheim als Träger der öffentlichen Schulen kann mit dem BGV Verträge für alle oder eine Auswahl an Schulen abschließen. Der Bildungsausschuss des Gemeinderats billigte am Dienstag das Vorhaben.

Den Versicherungsbeitrag stellt künftig die Stadt für die jeweilige Schule komplett zur Verfügung, wenn die Bildungseinrichtung das möchte. Eine namentliche Erfassung der einzelnen Schüler ist nicht mehr notwendig. Abgedeckt werden können zum Beispiel Haftpflichtschäden bei Praktika oder Landschulheimaufenthalten.

Moll-Gymnasium: Neue Fassade

Für rund 4,7 Millionen Euro soll das Hauptgebäude des Moll-Gymnasiums in Neckarau energetisch saniert werden. Der Fachausschuss empfiehlt dem Gemeinderat die Zustimmung. Die Verwaltung rechnet mit einem Beginn der Arbeiten bis Mitte 2020. Unter anderem werden die Außenfassade isoliert und verkleidet sowie Fenster ausgetauscht. bhr

Zum Thema