Mannheim

Waldorfschule Verhalten des Landes stößt auf Unverständnis

Leser wollen Sozialprojekt unterstützen

Archivartikel

Wegen der landesweiten Verlegung der Realschulprüfung musste die Freie Interkulturelle Waldorfschule (FIW) 1538 Euro mehr zahlen, um ihr Sozialprojekt in Istanbul mit zehn Schülern und zwei Betreuern durchführen zu können. Die Weigerung des Landes, diese zusätzlichen Kosten zu übernehmen (wir berichteten), stößt unter Lesern dieser Zeitung auf großes Unverständnis. Er verstehe „den Unmut der

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1773 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00