Mannheim

Nahverkehr Neue Gleise am Friedrichsring

Linie 7 wird in den Ferien umgeleitet

Archivartikel

Bauarbeiten am Stadtbahngleis im Friedrichsring: Zwischen Gewerkschaftshaus und Nationaltheater werden ab kommender Woche die Straßenbahnschienen erneuert. Deswegen kann dort von Mittwoch, 23. Oktober, bis Freitag, 1. November, kein Zug fahren. Die Arbeiten, so kündigen die Rhein-Neckar-Verkehrsbetriebe (RNV) an, finden in den Herbstferien statt. Die Gleiserneuerung habe zudem Auswirkungen auf den Autoverkehr am Ring.

Die Züge der Stadtbahn-Linie 7 werden während der Bauarbeiten in beiden Fahrtrichtungen zwischen den Haltestellen Universitätsklinikum und Abendakademie über die Haltestellen Schafweide und Alte Feuerwache umgeleitet. Die Haltestellen Theresienkrankenhaus, Nationaltheater und Gewerkschaftshaus werden von den Bahnen der Linie 7 nicht bedient.

Fahrspuren gesperrt

Ab Donnerstag, 24. Oktober, kommt es außerdem zu Einschränkungen für Anwohner und den Autoverkehr. Der Friedrichsring kann zwischen der Lamey- und der Hebelstraße in beiden Richtungen von Kraftfahrzeugen nur einspurig befahren werden. Für Linksabbieger in der Goethestraße in Richtung Wasserturm wird ebenfalls nur eine Spur zur Verfügung stehen. Zudem ist eine Überquerung des Fußgängerüberwegs in Höhe Nationaltheater und des Quadrats T6 nicht möglich. red

Zum Thema