Mannheim

Bereits polizeibekannt

Linienbus in Mannheim gestohlen: Polizei fasst 14 und 15 Jahre alte Verdächtige

Archivartikel

Mannheim.Nach dem aufsehenerregenden Diebstahl eines fabrikneuen Linienbusses in Mannheim Ende Januar hat die Polizei zwei Verdächtige ermitteln können. Wie die Beamten mitteilten, handelt es sich um zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren, die bereits polizeibekannt sind.

Der Bus war am Samstag, 26. Januar, um kurz vor Mitternacht von einem Gelände in der Oskar-von-Miller-Straße in Mannheim-Käfertal entwendet worden. Die Polizei fand den Bus am darauffolgenden Mittag stark beschädigt im Bereich Hallenweg. Der Sachschaden wird auf  rund 500.000 Euro geschätzt.

Nach der Sichtung von sichergestellten Videoaufnahmen konnten die Ermittler Rückschlüsse ziehen, dass es sich bei den Tätern um Jugendliche handeln könnte. „Vorhandene Personenerkenntnisse im Haus des Jugendrechts Mannheim und weitere umfangreiche Ermittlungen führten schließlich zur Identifizierung der beiden Verdächtigen, hieß es von Seiten der Polizei.

Die beiden Jugendlichen wurden bereits am Mittwoch von den Beamten aufgesucht, teilte die Behörde am Freitag mit. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Mannheim wurden beide Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg dauern an.

Zum Thema