Mannheim

Linke Aktivisten benennen Straßen nach NSU-Opfern

Archivartikel

Berlin/Frankfurt.Wenige Tage vor dem Urteil im NSU-Prozess haben linke Aktivisten in mehr als 20 Städten rund 200 Straßen mit den Namen der Opfer des Terrornetzwerks versehen - auch in Mannheim. Mehrere Straßen in der Neckarstadt-Ost sind dort beispielsweise überklebt. 

Bundesweit seien für die "Umbenennungen" vor allem Straßen ausgesucht worden, die NS-belastete Namen trügen und die längst hätten

...

Sie sehen 22% der insgesamt 1810 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00