Mannheim

Weltliteratur Dozentin Ulrike Mielke lädt zum virtuellen Salon in ihren Garten ein / Fast 400 Menschen interessieren sich für den Leserkreis im Internet

Literarisch durch die Corona-Zeit

Archivartikel

Ulrike Mielke sitzt im Garten, im „Sommerbüro“. Sie setzt die Lesebrille aufs Haar und schließt ihren Laptop. Sie genießt die Sonne und macht mal Pause von der Arbeit. Die promovierte Dozentin für Literatur und Philosophie ist freiberuflich, gibt in normalen Zeiten Kurse. Beispielsweise im Ökumenischen Bildungszentrum sanctclara in Mannheim. „Bis nächsten Mittwoch!“, verabschiedet sie sich in

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4143 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema