Mannheim

Theresienkrankenhaus Chefarzt Gerald Zimmermann hat die Erlaubnis des Regierungspräsidiums, Kniepatienten am Bauch entnommenes Fettgewebe einzusetzen

Lizenz zum Stammzellen-Verpflanzen

Archivartikel

Vor zwei Jahren hat Gerald Zimmermann (Bild) beim Regierungspräsidium den Antrag gestellt. Jetzt mit Erfolg: Er dürfe künftig Patienten bei Knieoperationen ihre eigenen Stammzellen einsetzen, so der Chefarzt am Theresienkrankenhaus. Er wisse von keinem anderen deutschen Mediziner mit eine entsprechenden Erlaubnis. „Aber ich kenne zwei, die auch schon eine beantragt haben.“ Ein Zentralregister

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4258 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00