Mannheim

Löbel: „An Sprit darf nicht gespart werden“

Archivartikel

Mannheim.Die Berichte dieser Zeitung über einen Sparkurs beim Polizeipräsidium Mannheim haben hohe Wellen geschlagen. Vertreter verschiedener Parteien zeigten sich verärgert über den augenscheinlichen Geldmangel sowie die Aufforderung von Polizeipräsident Thomas Köber, unter anderem die Kosten für den Sprit der Streifenwagen deutlich zu senken. „Es darf weder an Sprit noch der notwendigen Ausrüstung

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2122 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema