Mannheim

Bulgarien Ministerpräsident auf Roma-Problem hingewiesen

Löbel strebt besseren Austausch an

Archivartikel

Der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Nikolas Löbel (CDU) hat in Sofia zwei Stunden lang mit dem bulgarischen Ministerpräsidenten Boyko Borissov geredet: Hauptthema war laut Löbel das Problem mit der Zuwanderung von bulgarisch stämmigen Roma in Mannheim. „Viele Roma verlassen Bulgarien, um in Deutschland von den sozialen Sicherungssystemen zu profitieren. Dieses Phänomen prägt das Bild

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1640 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00