Mannheim

Pepperl+Fuchs: Schaltpläne geben keine Rätsel mehr auf

"Löten macht voll Spaß"

Archivartikel

Ein Schaltplan zeigt, welcher Draht wo auf der Platine angelötet werden soll, damit der Wechselblinker am Ende funktioniert. Vorsichtig setzt Stefanie Karrer den Lötkolben an. Als auch der letzte Draht sitzt, kommt die Probe aufs Exempel: Die Batterie wird angeschlossen und das grüne und das rote Licht blinken abwechselnd auf. Mit Hilfe eines Schraubenziehers lässt sich sogar die

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1351 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00