Mannheim

Geschichte Auf dem Gelände der Luzenberger Spiegelfabrik entsteht ab 1853 die erste Arbeiterwohnsiedlung Mannheims

Luzenberger Spiegelfabrik: Kleine Stadt und großes Vorbild

Die Gründung der Spiegelfabrik am 11. Juni 1853 war gleichzeitig die Geburtsstunde eines ganzen Stadtteils. Das Gelände auf dem heutigen Luzenberg, der zum Bezirk Waldhof gehört, war bis 1833 Eigentum des Hofgerichtsrats Karl Theodor von Traitteur. Er nannte sein Gut damals schon „Hof am Wald“ – was dem Waldhof später seinen Namen gab. Doch erst als die Brüder August und Eugen Chevandier aus

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4456 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema