Mannheim

Nachruf Ex-Geschäftsführer Karl Eisenhuth gestorben

Macher und Mahner für die Parks

Archivartikel

Er wollte noch einmal das Sportabzeichen ablegen, zumindest in Bronze, und seinen 90. Geburtstag Anfang August im Seerestaurant des Luisenparks feiern. Doch jetzt ist Karl Eisenhuth (Bild), kaufmännischer Geschäftsführer der Bundesgartenschau 1975 und danach bis 1993 alleiniger Parkchef, überraschend gestorben. Bis zuletzt war ihm ein kraftvolles, selbstbestimmtes Leben vergönnt, freute er

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2350 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00