Mannheim

Lindenhof Unbekannter bedroht 54-Jährigen mit Pistole

Mann am Rheinufer ausgeraubt

Archivartikel

Die Polizei sucht nach einem Mann, der am Mittwochabend gegen 19.20 Uhr einen 54-jährigen Spaziergänger auf dem Lindenhof mit einer Waffe bedroht und ausgeraubt hat. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, geschah der Überfall an der Rheinpromenade zwischen Rhein und Jugendherberge. Demnach habe der Täter den Mann mit einer Pistole bedroht und ihn zur Herausgabe seines Bargeldes und seines Mobiltelefons gezwungen. Mit der Beute flüchtete er zu Fuß in Richtung Rennershofstraße/Lindenhofplatz.

Der Täter soll südländisch aussehen, etwa 1,75 Meter groß und von kräftiger Statur sein. Er war unrasiert, trug einen Dreitage-Bart, längere, dunkle und nach hinten gekämmte Haare und war bekleidet mit weißem T-Shirt und dunkler Cargohose. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen verlief zunächst erfolglos. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon 0621/174-44 44.

Zum Thema