Mannheim

Blumenau Nach Biss in ärztlicher Behandlung

Mann von Hund verletzt

Archivartikel

Ein Hund hat auf der Blumenau einen 58 Jahre alten Mann verletzt. Die Polizei teilte am Mittwoch mit, dass der Mann am Dienstagmittag gegen halb zwölf in einem Hofladen im Alten Frankfurter Weg zunächst an einer Haustüre klingelte. Darauhin sei ihm mitgeteilt worden, dass der Laden geschlossen sei. Kurz darauf kam der Hund aus dem Kelleraufgang in den Eingangsbereich gerannt und biss dem Mann in seinen Unterarm. Erst nach einem Kampf befreite sich der 58-Jährige von dem Tier.

Die Eigentümerin des Hofes half dem Geschädigten anschließend, das Gelände zu verlassen. Anschließend begab sich der Mann nach Polizeiangaben in ärztliche Behandlung. Wie die Polizei in ihrem Bericht mitteilte, ermittelt das zuständige Revier Sandhofen nun gegen den Hundehalter, der sich wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten muss.