Mannheim

Nachhaltigkeitspreis

Mannheim ausgezeichnet

Mannheim gehört zu den drei nachhaltigsten Großstädten 2019: Gestern Abend erhielt Bürgermeisterin Felicitas Kubala (Grüne) in Düsseldorf den Preis, den die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vergibt. Die Jury lobte, dass die Stadt auf breite Bürgerbeteiligung und die Anwendung innovativer Formate setze. Sie hob zudem die Förderung des Radverkehrs oder die Entwicklung des Jungbusch „vom damaligen sozialen Brennpunkt zum Kreativ- und Musikhotspot“ hervor. Kubala freute sich über den Preis: „Die Auszeichnung ist die Anerkennung für viele Maßnahmen, die wir in den letzten Jahren auf den Weg gebracht haben. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Leitbildprozess Mannheim 2030, bei dem wir unter anderem auch die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen hier in Mannheim umsetzen wollen.“

Sieger des Wettbewerbs wurde Münster, ebenfalls unter den ersten drei liegt Heidelberg. Die Jury lobte dort „spektakuläre Bauvisionen“ wie die Bahnstadt. stp