Mannheim

Konzertkritik

Mannheim: Guns N’ Roses rocken den Maimarkt mehr als drei Stunden lang

Archivartikel

Mannheim.Paare spielen Rücken an Rücken verzückt Luftgitarre. Alte Kumpels liegen sich selig grinsend in den Armen und singen „Knockin’ On Heaven’s Door“. Beim Schlusssong schießt die Gitarre von Slash gemeinsam mit dem Feuerwerk der Pyrotechniker zu „Paradise City“ aus allen Rohren, während Frontmann Axl Rose sich die Seele aus dem Leib röhrt - Guns N’ Roses haben geliefert, vor 50.000 Fans auf dem

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2342 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema