Mannheim

Mannheim: Herzinfarkt am Steuer - vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Mannheim.Ein Autofahrer hat am Freitagnachmittag im Mannheimer Stadtteil Neckarstadt am Steuer einen Herzinfarkt erlitten und deswegen einen Unfall verursacht. Vier Personen wurden verletzt, es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25 000 Euro.

Nach Angaben der Polizei  wollte der 87-jährige Autofahrer gegen 13.30 Uhr von der Waldhofstraße auf die Straße "Am Messplatz" einbiegen, als er offenbar aufgrund eines Herzinfarkt die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Dies hatte zur Folge, dass er auf der gegenüberliegenden Seite einen Fußgänger touchierte, rund 50 Meter weiter in Richtung Taxistand fuhr und dort auf ein wartendes Taxi prallte, das wiederum auf ein dahinter stehendes Taxi geschoben wurde. Der Fußgänger, ein Taxifahrer sowie zwei Insassen des zweiten Taxis wurden leicht verletzt und vor Ort medizinisch versorgt. Der 87-Jährige wurde in eine Klinik eingeliefert und dort intensivmedizinisch betreut. Sein Fahrzeug wurde abgeschleppt.