Mannheim

Gleich drei Märkte in der City Zehntausende Besucher erwartet / Drei Märkte

Mannheim: Innenstadt-Geschäfte öffnen am Sonntag

Mannheim.Offene Geschäfte und drei Märkte sollen Gäste am morgigen Sonntag in die Mannheimer Innenstadt locken. Die Werbegemeinschaft City erwartet mehrere zehntausend Besucher. Von 13 bis 18 Uhr haben die Läden geöffnet und bieten spezielle Aktionen an, wie Werbegemeinschafts-Chef Lutz Pauels berichtet. So gibt es zum Beispiel im Kaufhof in N 7 um 14 Uhr und um 16 Uhr eine Kinder-Modenschau, und durchs Stadtquartier Q 6/Q 7 ziehen Musiker. Die Händler wollen gerade mit Blick auf das anstehende Weihnachtsgeschäft zeigen, dass es sich lohnt, zum Einkaufen nach Mannheim zu kommen.

An die Verleihung der Marktrechte im Jahr 1613 erinnern die drei Märkte, die am Sonntag ab 11 Uhr die Besucher erwarten. Auf dem Marktplatz gastiert der Holland-Stoffmarkt: An rund 140 Ständen bieten Händler die verschiedensten Stoffe für Kleidung, Gardinen oder Polster an, außerdem Kurzwaren wie Knöpfe, Zwirne und Reißverschlüsse. Beim Kunstmarkt auf dem Paradeplatz gibt es Schmuck, Fotografien, Skulpturen und Bilder, beim Herbstmarkt auf den Kapuzinerplanken in O 5 Spezialitäten wie Zwiebelkuchen, neuen Wein, oder Suppen – aber auch Kleidung, Kunsthandwerk und Pflanzen.

Die Parkhäuser in der Innenstadt sind geöffnet, in der Tiefgarage in H 6 ist das Parken an diesem Tag sogar kostenlos. Auf den beiden Straßenbahn-Linien 1 (Rheinau–Schönau) und 5 A (Wallstadt-Ost–Hauptbahnhof) werden am Sonntag mehr Züge fahren als sonst: Die Linie 1 verkehrt zwischen 12 Uhr und 19 Uhr alle zehn Minuten, die Züge der 5 A fahren zwischen 11 Uhr und 19 Uhr alle 15 Minuten. imo

Zum Thema