Mannheim

Porträt Claudia Schmid aus Seckenheim schreibt Romane, die in der Region spielen

Mannheim inspiriert zum Krimi

Archivartikel

Lange Zeit hat Claudia Schmid auf weibliche Art gemordet. Mit Gift etwa, "weil das keine Berührung erfordert - die versuchen Frauen ja zu vermeiden." Männer nicht. Sie töten oft impulsiv, gewaltsam und nutzen Waffen. Schmids jüngster Mord ist ein männlicher. Das Opfer, ein Winzer von der badischen Bergstraße, wird während der Mannheimer Mess an die Rückwand einer Weinhütte genagelt und

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3799 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema