Mannheim

Mannheim: Schlafzimmer brennt aus - 50.000 Euro Schaden

Archivartikel

Ein Schlafzimmer in einer Dachgeschosswohnung auf dem Mannheimer Waldhof ist am Samstagabend vollständig ausgebrannt.  Wie die Polizei mitteilte, geriet ein Nachttisch aus ungeklärter Ursache in dem Zimmer der Wohnung in der Waldstraße gegen 20.15 Uhr in Brand. Die Mieterin der Wohnung versuchte, das Feuer noch selbstständig zu löschen. Dies gelang ihr jedoch nicht.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Bei ihren Löschversuchen erlitt die Bewohnerin eine leichte Rauchvergiftung. Die Wohnung ist nach dem Brand nicht mehr bewohnbar. Der Schaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro.