Mannheim

Mannheim: Überladener Lkw auf A6 – Polizei stoppt drei Tonnen zu schweres Fahrzeug

Archivartikel

Mannheim.Die Polizei hat am Mittwochabend auf der A6 bei Mannheim einen mit über drei Tonnen überladenen Lkw gestoppt. Wie die Behörde mitteilte, meldeten Autofahrer einen Laster in extremer Schieflage auf der Autobahn. Eine Streife stoppte den Kleinlaster dann gegen 20 Uhr zwischen dem Autobahnkreuz Mannheim und der Ausfahrt Mannheim/Schwetzingen. Der Laster war stark nach links geneigt. Auf der Ladefläche wurden Kupferplatten transportiert, die komplett ungesichert waren. 

Unter Polizeibegleitung wurde das Fahrzeug auf die Waage gefahren. Das Wiegen ergab, dass der Lkw um mehr als 3 Tonnen, das heißt 90 Prozent, überladen war. Die Weiterfahrt wurde daraufhin untersagt. Die Ladung musste auf ein Ersatzfahrzeug umgeladen und ordnungsgemäß gesichert werden. Der Fahrer musste eine Kaution von mehreren Hundert Euro für das zu erwartende Bußgeld hinterlegen. Anschließend wurde ihm die Weiterfahrt gestattet.