Mannheim

Mannheim: Unfall auf A656 - Mehrere Kilometer Stau

Bei einem Unfall am Mittwochmorgen sind auf der A656 Heidelberg in Richtung Mannheim drei Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 27-jähriger Autofahrer gegen 7.45 Uhr aus bislang ungeklärter Ursache auf einen vor ihm stehenden Wagen auf. Der 18-jährige Fahrer des Wagens war durch den Rückstau vor der dortigen Baustelle zum Anhalten gezwungen.

Der 27-Jährige, der 18-Jährige und dessen gleichaltrige Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrbahnen waren nach dem Unfall blockiert, der Verkehr wird von der Polizei über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet. Beide Fahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 6000 Euro. 

Zum Thema