Mannheim

Mannheim: Walter-Pahl-Brücke an zwei Wochenenden voll gesperrt

Archivartikel

Mannheim.Wegen Reparaturarbeiten wird die Walther-Pahl-Brücke in Mannheim, die die Stadtteile Waldhof und Schönau mit der Gartenstadt verbindet, an zwei Wochenende gesperrt. Dies teilte die Stadt am Donnerstag mit. Die Brücke war bei einem Lkw-Unfall im Juni 2019 so stark beschädigt worden, dass aus Sicherheitsgründungen und zur Aufrechterhaltung des fließenden Verkehrs jeweils die linke Fahrspur in beide Fahrtrichtungen herausgenommen werden musste. Im Bereich der gesperrten Fahrspuren ist bereits mit den Arbeiten begonnen worden, nun soll der beschädigte Brückenhänger ausgetauscht werden.

Die erste Vollsperrung in beide Fahrtrichtungen erfolgt am Samstag, 9. Mai, von 5 Uhr morgens bis voraussichtlich 11 Uhr. In dieser Zeit soll der Brückenhänger abgetrennt und die Last der Brücke in eine Hilfskonstruktion umgelagert werden.

Am darauffolgenden wird der neue Hänger der Brückenkonstruktion eingebaut und verschweißt. Danach wird die Last der Brücke aus der Hilfskonstruktion heraus zurück in die bestehende Brückenkonstruktion übergeleitet. Hierfür ist eine zweite Vollsperrung, ebenfalls in beide Fahrtrichtungen, von Freitag, 15. Mai, 21 Uhr, bis Sonntagabend, 17. Mai, voraussichtlich 21 Uhr, erforderlich.

Laut Mitteilung werden in den nächsten Wochen weitere Arbeiten durchgeführt, die bis Ende Juni 2020 vollständig abgeschlossen sein sollen.

Zum Thema