Mannheim

Jesuitenkirche Nur für die Christmette an Weihnachten schlüpft der katholische Dekan Karl Jung in das 500 Jahre alte Messgewand / Er muss dabei sehr vorsichtig sein

Mannheimer Dekan: „Eine ganz ausgezeichnete Arbeit“

Archivartikel

Mannheim.Nur ganz vorsichtig, ganz zart fasst er sie an. „Die sind immerhin über 500 Jahre alt, also aus der Zeit der Reformation“, sagt Dekan Karl Jung und staunt selbst dabei, was da am Kleiderständer in der Sakristei der Jesuitenkirche hängt: zwei sehr kostbare Messgewänder aus dem frühen 16. Jahrhundert. Eines davon wird er an Weihnachten tragen. Und das sei dann schon „ein erhabenes Gefühl, denn

...

Sie sehen 8% der insgesamt 4983 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema