Mannheim

Nachtleben Sieferle & ko im Rennen um Bar-Karte des Jahres

Mannheimer für Bar-Preis nominiert

Archivartikel

Die Bar Sieferle & ko in der Neckarvorlandstraße ist für ihre Bar-Karte und Gastfreundlichkeit für den „Mixology Bar Award“ nominiert worden. Jedes Jahr zeichnet eine Jury aus ausgezeichneten Bar-Gastronomen und Redakteuren des Magazins „Mixology – Magazin für Barkultur“ deutschland- und europaweit die besten Bars aus. Das Magazin und das Portal „mixology.eu“ berichten über Trends aus der Bar-Kultur und Wissenswertem aus der Welt der Tresen.

Die Gewinner der Vorjahre stammen oft aus Städten wie Berlin, Hamburg oder Frankfurt. „Es ist schwierig, gute Bars in kleinen Städten zu finden. Entscheidend ist auch nicht die Größe der Bar, sondern wie gut sie selbst ist“, erklärt Marcel Rieken vom Mixology Magazin. Wie hoch die Chance für die nominierten Bars steht, zu gewinnen, kann Rieken nicht sagen. Die Nominierungen seien lediglich eine Vorauswahl, am Ende entscheidet die Jury.

Vierte Nominierung in Folge

In Mannheim ist die Freude über die bereits vierte Nominierung in Folge trotzdem ungebrochen. „Das ist ein bedeutender Preis in der Barszene. Wir sind die Einzigen, die jemals in Mannheim nominiert wurden“, freut sich Inhaber Abian Hammann. Neben der ausgefallenen Bar-Karte, die im 50er Jahre Stil gestaltet ist, wurde auch Hammanns Partner Paul Sieferle für die Kategorie „Bester Gastgeber“ nominiert.

Ein 300-köpfiger Jury-Beirat, bestehend aus Bartendern, Barbetreibern, Journalisten, Bloggern und Vertretern der Getränkeindustrie, wie es auf der Webseite des Awards heißt, trifft für die rund 17 Kategorien eine Vorauswahl. Dabei werden pro Kategorie zehn Bars benannt, die auf der sogenannten Longlist landen. Erst danach sichtet die Bar-Award-Jury die Vorschläge und erstellt eine Shortlist, aus der wiederum die Gewinner gekürt werden.

Im September soll sich laut Hammann zunächst entscheiden, ob es seine Bar auf die Shortlist geschafft hat. Ob tatsächlich die Bar-Karte und der Gastgeber aus Mannheim das Rennen machen und zu den besten des Jahres gekürt werden, entscheidet sich bei der Preisverleihung im Oktober in Berlin.

Zum Thema