Mannheim

Corona-Verordnungen Bar- und Restaurantbetreiber nach Schließungsanordnung zwischen Verzweiflung und Hoffnung / Unterstützung hilft nicht allen

Mannheimer Gastronomen sehen ihre Branche zu Unrecht am Pranger

Archivartikel

„Ich bin völlig am Boden zerstört.“ Frust und Enttäuschung sitzen tief bei Miriam Hirth. Die Pächterin des „Ochsen“ in Feudenheim kann ihren Ärger über die neuerliche Schließungsanordnung in der Gastronomie, die ab Montag für voraussichtlich vier Wochen gilt, nur schwer verbergen: „Ich fühle mich von Vater Staat allein gelassen.“

Das Restaurant mit Hotel muss binnen weniger Monate zum

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5355 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema