Mannheim

Medien Die junge Mannheimerin Antonia Yamin arbeitet als Chef-Korrespondentin für das israelische Fernsehen aus Europa / Großeltern in Wallstadt

Mannheimer Journalistin: Mit Mikrofon und Kamera auf der Spur von Hitlers Hausmädchen

Archivartikel

Als am 9. Oktober 2019 in Halle/Saale am jüdischen Feiertag Jom Kippur zwei Menschen erschossen werden, ist die israelische TV-Reporterin Antonia Yamin fünf Stunden später vor Ort und die erste, die mit den Überlebenden spricht. Wenige Wochen später steht die 31-jährige Journalistin in Gummistiefeln auf dem Markusplatz in Venedig, kurz darauf berichtet sie aus dem Londoner Königshaus. Antonia

...

Sie sehen 6% der insgesamt 6894 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema