Mannheim

Demografischer Wandel Einwohner der Quadratestadt sterben – statistisch betrachtet – am frühesten in Baden-Württemberg

Mannheimer sterben früher, Heidelberger leben länger als Landesdurchschnitt

Archivartikel

Mannheim.„Wir kennen die Ursachen nicht genau“, reagiert Rathaus-Sprecherin Beate Klehr-Merkl auf jüngste Daten des Statistischen Landesamts Baden-Württemberg zur Lebenserwartung ziemlich ratlos. Denn demnach sterben Mannheimer im landesweiten Vergleich am frühesten. Die Lebenserwartung neugeborener Mädchen in der Stadt liegt zur Zeit bei 82,4 Jahren, Jungen werden im Schnitt nur 77,2 Jahre alt. Die

...

Sie sehen 11% der insgesamt 3760 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00