Mannheim

Fahrkartenkontrolle

Mannheimer zückt Klappmesser

Archivartikel

Bei einer Fahrkartenkontrolle in einem ICE von Frankfurt nach Köln hat ein 30-Jähriger aus Mannheim am Montag ein Klappmesser gezückt. Laut Polizei wurde er von zufällig im Zug sitzenden Bundespolizisten festgenommen und beim nächsten Halt der Polizei Siegburg übergeben. Der Mann war in Frankfurt zugestiegen und hatte sich in die Erste Klasse gesetzt. Als ein Zugbegleiter ihn nach seiner

...

Sie sehen 64% der insgesamt 624 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema