Mannheim

Vermisst Julie De Marco sucht ihren Vater und erfährt mit 58 Jahren, dass sie eine Schwester hat / USA-Reise gibt Antworten auf Rätsel ihrer Vergangenheit

Mannheimerin sucht ihre Schwester

Archivartikel

Mannheim.Julie De Marco weiß schon lange, dass sie ein Besatzerkind ist: Als sie 1960 in Wiesbaden das Licht der Welt erblickt, ist ihr Vater längst in die USA zurückgekehrt. „Meine Mutter hat mir ein Bild von meinem Vater gezeigt, aber ich wollte es genau wissen, ich habe ihn schließlich nie kennengelernt.“ Im Sommer 2018, die Fußpflegerin steckt mitten in der Suche nach ihrem Vater, findet sie

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4314 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema