Mannheim

„Wir wollen helfen“

Maskenverkauf für „MM“-Aktion

Erst hat sie eine „Mannheimer Weihnachtsmaske“ entworfen, dann noch einen weiteren Mund-/Nasenschutz mit weiteren hübschen Motiven aus der Quadratestadt: Barbara Eckert-Stahl. Nun hat die Neckarauer Künstlerin, Illustratorin und Grafik-Designerin, bekannt für ihre liebevoll überzeichnete Karikaturen der Mannheimer Bloomäuler wie auch für Cartoons und Künstlerpuppen, als Verkaufserlös 1000 Euro an die „MM“-Aktion „Wir wollen helfen“ überweisen.

„Nicht ohne Stolz“ wie sie angesichts der „widrigen Umstände“ zu der Spende sagte, denn der Benefizverkauf wegen der Schließung vieler Geschäfte sei „nur im kleinen Kreis, aber mit umso mehr Erfolg und Begeisterung“ möglich gewesen. Bei dem Projekt half ihr die Firma „Shirts-United“, die ihr die Masken fast zum Selbstkostenpreis überließ, ergänzte sie dankend.

Zum Thema