Mannheim

Weiterbildung Kritik von SPD-Abgeordneten an Grün-Schwarz

Mehr Hilfe für Entlassene

Archivartikel

Die beiden Mannheimer SPD-Landtagsabgeordneten Boris Weirauch und Stefan Fulst-Blei kritisieren die grün-schwarze Mehrheit im Landtag, weil sie zu wenig Geld für Transfergesellschaften bereitstelle. In solchen Gesellschaften haben Beschäftigte bei Betriebsschließungen die Möglichkeit, sich weiterzubilden.

Die SPD-Fraktion habe zum Nachtragshaushalt dafür insgesamt 50 Millionen Euro

...

Sie sehen 41% der insgesamt 960 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema