Mannheim

Landgericht 24-Jähriger wegen Totschlags verurteilt

Messerstecher bekommt acht Jahre

Archivartikel

Mannheim.Ein 24-Jähriger, der seine Vermieterin mit 55 Messerstichen getötet hat, weil 50 Euro Miete offen waren, ist vor dem Landgericht gestern zu einer Freiheitsstrafe von acht Jahren verurteilt worden. „Der Angeklagte wurde wegen Totschlags verurteilt“, sagt Joachim Bock, Sprecher am Landgericht Mannheim. „Zudem ist die Unterbringung in einer Entziehungsanstalt angeordnet worden.“

Laut

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2913 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00