Mannheim

Bundeswehr Ursula von der Leyen besucht Bildungszentrum in Neuostheim und vereidigt Beamtenanwärter

Ministerin sieht Truppe „in einer Phase des Aufbruchs“

Archivartikel

Sie ist schlagfertig, auch wenn etwas schiefgeht – und ironisch dazu. „Solange nicht das Ausland dazwischenfunkt. . .“, kommentiert Ursula von der Leyen süffisant eine Mikrofonpanne, als sie gestern das Bildungszentrum der Bundeswehr in Neuostheim besucht. Die jungen Leute, die dort lernen, seien ihre ganze Hoffnung, betont sie: „Die Herausforderungen sind gewaltig – schön, dass Sie sie

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4251 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00