Mannheim

Hauptbahnhof

Mit Flasche Frau getroffen

Eine kleine Wodkaflasche durch den Bahnhof geworfen hat ein 39-Jähriger im Hauptbahnhof. Wie die Bundespolizeiinspektion Karlsruhe gestern mitteilte, schleuderte er den Gegenstand am Montag gegen 21.35 Uhr in Richtung eines italienischen Feinkostwarenstands und traf dabei eine bislang unbekannte Frau, die ganz in der Nähe stand. Das konnte die Polizei anhand der Videoüberwachung rekonstruieren. Nachdem die Frau von der Flasche getroffen worden sei, habe sie sichtlich erschrocken gewirkt. Deshalb ermittelt die Bundespolizei wegen des Versuchs der gefährlichen Körperverletzung. Die Geschädigte trug einen schwarzen, knielangen Mantel und Regenschirm. Sie oder eventuelle Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 0721/12 01 60 an die Bundespolizei zu wenden. bhr/pol