Mannheim

Spende Sparkasse unterstützt den Verein „Aufwind“

Mit Kampfkunst gegen Gewalt

Archivartikel

Kinderarmut hat viele Seiten. „Wer einmal arm ist, bleibt das meistens, und wird leider oft vom gesellschaftlichen Leben abgekoppelt“, sagt Stefan Semel. Er ist Vorsitzender des Vereins „Aufwind“ aus der Mannheimer Neckarstadt, der sich dem Problem angenommen hat und neben Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung auch ein Nachmittagsprogramm mit zahlreichen Kursen anbietet. Dazu gehört auch ein

...

Sie sehen 18% der insgesamt 2219 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00