Mannheim

Internetbestellungen: Mutter erstattet Anzeige gegen 18-jährigen Sohn

Mit Mamas Kreditkarte eingekauft

Archivartikel

Wenn Söhne und Töchter mit der Kreditkarte von Papa oder Mama bezahlen, interessiert das die Polizei nicht - denn das geschieht meist in familiärer Übereinkunft. Anders sieht der Fall aus, bei dem eine Mutter ihren Sprössling anzeigte, weil dieser mit ihrem "Plastikgeld" mächtig eingekauft hat.

Die Abbuchungen, die der 18-Jährige auf dem Konto der Mama verursachte, summieren sich auf

...
Sie sehen 28% der insgesamt 1430 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00