Mannheim

Junge Liberale Carina Weinmann an der Spitze

Mit neuem Vorstand ins Wahljahr

Archivartikel

Die Jungen Liberalen (JuLis) Mannheim haben auf ihrer Jahreshauptversammlung einen neuen Kreisvorstand gewählt: Carina Weinmann ist neue Kreisvorsitzende, Domenico Burkhardt scheidet nach einem Jahr aus dem Amt aus.

Die 31-jährige Carina Weinmann ist nach Angaben der Jungen Liberalen bereits seit fünf Jahren aktives Mitglied in Mannheim. Genauso lange ist sie auch Mitglied des Vorstands und blickt mit Euphorie und Tatendrang auf das wichtige Amtsjahr 2019: „Es liegt mit den Kommunal- und Europawahlen ein spannendes und wichtiges Jahr vor uns“, sagt sie und ergänzt: „Für uns als junge Generation ist es selbstverständlich, dass wir uns als Europäer verstehen. Für uns ist das kein Widerspruch zu einer starken Verbundenheit mit dem eigenen Land“, betont sie. Gerade im Hinblick auf aktuelle Entwicklungen in anderen EU-Staaten sei es daher wichtig, „dass wir uns als JuLis sowohl für Europa als auch für die Belange vor Ort einsetzen.“

Breuninger bestätigt

Unterstützung erhält Weinmann in ihrer Mission unter anderem durch den im Amt bestätigten stellvertretenden Vorsitzenden für Programmatik und Europakandidaten der FDP Mannheim, Timo Breuninger. Auch der langjährige Schatzmeister Marco Weber wurde erneut in seinem Amt bestätigt. Nachdem er ein Jahr den Vorstand als Beisitzer unterstützte, übernimmt Tim Haremsa nun das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden für Organisation. Um Presse- und Öffentlichkeitsangelegenheiten wird sich Maria Kreutz als stellvertretende Vorsitzende kümmern. Vervollständigt wird der Vorstand durch die drei neuen Gesichter Konstantin Heer, Marvin Schindler und Viktor Turcanu als Beisitzer. Julia Klein, die selbst jahrelang Kreisvorsitzende war, bleibt dem Vorstand als Beisitzerin erhalten.