Mannheim

Kultur Mannheimerin für Kunstpreis nominiert

Mit neuer Technik zum Kitz-Award?

Archivartikel

Die Mannheimer Künstlerin Nadine Ajsin ist für den Kitz-Award nominiert. Das teilte die Malerin und Pädagogin am Mittwoch mit. Nach einer Kohlenmonoxidvergiftung (2017) ist die 34-Jährige chronisch krank, reagiert heftig auf Chemikalien – und kann seitdem nicht mehr mir Acryl- und Ölfarben malen. Sie entwickelte eigenen Angaben zufolge eine neue Technik und malt ihre Bilder mit

...

Sie sehen 34% der insgesamt 1130 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema