Mannheim

Spendenaktion Corona wütet in Süd- und Mittelamerika / Nicaraguaverein will in Mannheims Freundschaftstadt lokale Erzeuger unterstützen und sammelt für Werkzeug

Mit Nussknackermaschine gegen die Armut

Archivartikel

Corona hat Nicaragua fest im Griff –und im durch die Krise 2018 geschwächten Land kämpfen die Menschen gegen existentielle (Überlebens-) Sorgen, wie der Nicaraguaverein Mannheim mitteilt. Die genossenschaftliche Organisation AIDEPC, eine Gruppe kleiner landwirtschaftlicher Erzeuger, will die soziale und wirtschaftliche Entwicklung der Region Cosigüina – umweltverträglich und unter gleicher Beteiligung von Frauen – fördern.

Der Nicaraguaverein möchte nun ein Projekt von AIDEPC zum Anbau von Cashewnüssen unterstützen. Ziel ist es, trotz der wirtschaftlichen Krise des Landes die Vermarktung von Cashewnüssen zu stärken – auch in Corona-Zeiten.

AIDEPC hat seine Anbaufläche auf der Halbinsel Cosigüna, die zur Gemeinde El Viejo gehört, der Freundschaftsstadt von Mannheim. Hier wolle die Gruppe durch die Verbesserung der Produktionskapazitäten für besseres Einkommen und zur Nachhaltigkeit der Genossenschaft beitragen, so der Verein. Cashewplantagen seien in Naturschutzgebieten als eine nachhaltige Landnutzung anerkannt, heißt es weiter.

Um effektiver zu ernten und eine bessere handwerkliche Verarbeitung zu erzielen, die es ermöglicht, auf lokalen und internationalen Märkten zu konkurrieren, benötigt AIDEPC nun eine Nussknackermaschine, die ihnen helfen würde, schneller und mit geringem Einsatz fremder Arbeitskräfte die Nüsse für den Verkauf vorzubereiten. Auch wird für Buchhaltung und Dokumentation des Handels ein Computer benötigt. Zudem fallen im Verarbeitungszentrum zusätzliche Schutz- und Desinfektionsmaßnahmen an. Die Projektkosten schätzt AIDEPEC auf rund 3 000 Euro.

Monika Grözinger-Heckmann, die Vorsitzende des Nicaraguavereins Mannheim – El Viejo sagt: „Wir möchten gern das Projekt mit Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen.“ Man freue sich daher über Spenden an das Konto: Verein zur Förderung der Städtepartnerschaft Mannheim El-Viejo, Sparkasse Rhein-Neckar. IBAN: DE 73 6705 0505 0038 5338 78, Stichwort: Cashew. 

Zum Thema