Mannheim

Diakonie Mopedfahrer legen 3000 Kilometer zurück und sammeln für den Kinder- und Jugendhospizdienst CLARA

Mit Tempo 40 für einen guten Zweck

Archivartikel

Fast drei Wochen waren Stefan Fitzenreiter und Norman Landgraf auf ihren Mopeds mit Tempo 40 unterwegs: von Berlin bis München, über viele Städte und Dörfer. Auf ihrer Tour haben sie knapp 800 Euro für den ökumenischen Kinder- und Jugendhospizdienst CLARA gesammelt, teilt das Diakonische Werk in einer Pressemitteilung mit.

Die ökumenische Hospizhilfe CLARA begleitet und entlastet

...

Sie sehen 31% der insgesamt 1250 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema